Blog

Dankbar mit 365 Grateful

Foto_356-GratefulIm Frühsommer 2015 las ich in der Flow von der Fotografin Hailey Bartholomew und ihrem Projekt 365 Grateful. Hailey hatte die Erfahrung gemacht, dass sie die Welt um sie herum als ungeheuer grau erlebte. Und dass, obwohl nach objektiven Kriterien doch alles gut oder sogar bestens war.

Eines Tages kam sie auf die Idee, jeden Tag einen Moment der Dankbarkeit festzuhalten. Mit ihrer Polaroid-Kamera machte sie ein Jahr lang täglich ein Foto von den Dingen, für die sie dankbar war. Denn: Wer dankbar ist, richtet seinen Blick auf das, was er hat, und nicht auf das, was er nicht hat. Dankbarkeit hebt die Stimmung, gibt Kraft und verändert die Sicht der Dinge. Diese Erfahrung machte auch Hailey, die mittlerweile mit ihrem 365-Grateful-Projekt Menschen weltweit motiviert, die alles verändernde Kraft der Dankbarkeit in ihr Leben holen.

Mich hat sie auch gekriegt ;-): Seit dem 1. Juli 2015 halte ich täglich Dinge, Menschen, Situationen im Bild fest, die mich immer neu darin bestärken, dankbar für dieses wunderbare Leben zu sein. Du willst mehr davon erfahren? Dann folge mir gern auf Instagram und lass Dich anstecken. Namasté.

Follow me: @vera_365grateful

Das könnte Dir auch gefallen